Schlüsselwerkzeug: Papierkorb (Taskinator 4, Podcast)

Audiofile

Was uns manchmal am Aufräumen hindert, ist ein zu kleiner Papierkorb. Mein Papierkorb ist eine Bananenkiste. Sie nimmt die Ergebnisse auch den größten Ausmist-Anfalls auf. Ganze Zeitschriften-Jahrgänge hat sie schon geschluckt.

Und wer richtig enthemmt wegwerfen will, der stellt gleich zwei Bananenkisten hintereinander unter den Schreibtisch. Ist die erste voll, wird zunächst die zweite gefüllt, erst wenn die ebenfalls voll ist, wird die zuerst gefüllte Kiste geleert und die als zweites gefüllte Kiste wird nach hinten geschoben. Nun dient die erste Kiste wieder so lange als Papierkorb, bis sie ebenfalls voll ist. So kann man unbesorgt wegwerfen und hat einige Tage „Müll-Puffer“, falls man doch etwas weggeworfen haben sollte, das man noch benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.