Balancing mit der Wiedervorlage (Taskinator 5)

Audio >

Egal, ob Sie die 43-Folders benutzen, einen Kalender, Onlinetool oder ein anderes Wiedervorlagesystem:

 

Verwenden Sie doch die Wiederorlage, um sich die Mindmaps mit Ihren Rollen, Ihre Jahres- und Langzeitziele ins Gedächtnis zu rufen und zu aktualisieren. Grundsätzlich gilt dabei: Je weiter ein Ziel in der Zukuft ist, desto seltener brauchen Sie darüber nachzudenken, ob es insgesamt noch aktuell ist und ob es genügend Projekte gibt, die auf es hinarbeiten.

 

Projektlisten sieht man wöchentlich durch, Jahresziele monatlich, Rollen etwa vierteljährlich, Dreijahresziele mindestens jährlich und dem Leben eine Neuorientierung gibt man auch nicht „einfach so zwischendurch“. Hier sind es allerdings eher äußere – oder gravierende innere – Ereignisse, die Neuorienterungen anstoßen. Aber auch hier kann man alle paar Jahre fragen: Lebe ich noch „mein Leben mit meinen Zielen und Grundwerten“? Oder muss das eine dem anderen wieder angepasst werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.