Ich arbeite auf Wolke 7

> audio

Wie bitte? Nein, natürlich macht mir meine Arbeit Spaß – was Sie auch mal probieren sollten, übrigens. Aber ich arbeite sozusagen ‚in der Wolke‘, in der ‚Cloud‘. was heißt dass? Nicht, dass ich im Nebel tappe, sondern, dass ich alle relevanten Daten online habe:
– meinen Kalender
– meine Todoliste
– meine E-Mail
– meine Kontaktdatenbank
– alle relevanten Dokumente
– ein Backup meiner Rechnerdaten

Warum? Damit ich von jedem Rechner auf diesen Planeten auf meine Daten zugreifen kann, und damit mein Geschäft nicht darniederliegt, wenn meinem Computer oder meinem backup etwas passieren. Und damit ich auch mobil auf alle diese Daten Zugriff habe. Zudem delegiere ich damit nicht-Kernkompetenzen: Backup zum Beispiel.

Überlegen Sie einfach mal, welche Daten Ihnen fehlen würden, wenn Ihr Laptop oder Ihr Desktop JETZT die Grätsche macht.
Und dann überlegen Sie, ob ein Backup auf einer Festplatte im selben Büro wie der Rechner wirklich sinnvoll wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.