Ich bin überlastet – was tun? (Die Antwort ;) )

Frage:
Ich bewerbe mich gerade auf einen neuen Job, weil der alte mich komplett auslastet.
Ich hab kaum Zeit zu Schlafen nachts und mache immer zwischendurch ein Nickerchen, wenn es gerade geht. Freizeit habe ich keine, ich bewege mich fast nicht.
Zwischen Urlauben vergehen sechs Monate, dabei hätte ich Überstunden für ein ganzes Jahr.
Ein Termin jagt den nächsten, ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht.
was kann ich tun, bis ich aus diesem Job rauskomme?

Antwort:
– Mit dem Chef/Abteilungsleiter drüber reden (die haben nix davon, wenn du ausbrennst)
– Vor allem einigermaßen oft (eher 4+ von 7 Tagen) ca 7h Schlaf ist essentiell, sonst… ohoh.
– Meetings/Termine reduzieren oder vereinfachen (Telefonieren/skypen statt treffen, Telefontermine)
– drei Dinge ausbalancieren : Arbeit am Geplanten (Termine, Aufgaben), arbeit am aktuell anfallenden (latest and loudest, Unterbrechungen, Mail-Ping, Telefon klingelt), Arbeit an der PLANUNG (wenn das zu kurz kommt, kannst du nicht priorisieren
– Mal meine Nano-GTD-Version ausprobieren und mehr GTD umsetzen, wenn das gut funktioniert http://www.taskinator.de/2015/05/nano-gtd/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.