Eine „Getting Things Done“(R)-Anekdote: Das gelöschte Mailpostfach

Einige Tage nach einem zweitägigen GTD-Seminar -bei dem die Teilnehmenden (u.a.) ihre Mail-Inboxen auf ‚Null‘ bringen und in Aufgabenform in ihr nagelneues GTD-System (z.B. in Outlook einarbeiten) – erhält der Trainer eine E-Mail:

Lieber Ed,

danke für das gute Seminar letzte Woche in X*****!

Zum Lächeln für Dich:

Heute morgen kam ich ins Büro und meine Sekretärin war sehr stolz, dass sie bereits die IT beauftragt hatte, meinen Posteingang von letzter Woche wiederherzustellen.

Sie dachte, die Ursache des leeren Posteinganges konnte nur ein IT-Fehler sein…

Viele Grüße

K******

Name und Firma sind der Redaktion bekannt. Personen- und Ortsnamen wurden ausreichend verfremdet (es waren also nicht Xanten und Kurt) 😉


Vor 10 Jahren: Tracks 4 GTD

Vor 10 Jahren verbloggt, immer noch verfügbar: „Tracks“
http://www.getontracks.org.

Eine auf dem eigenen Sever frei installierbare Open-Source Software, dei kaum wneiger tut als nahezu alle aktuellen Apps dieser Art. OK, sie könnte nicht mobiltauglich sein und eventuell ist die Codebase auch nicht mehr besonders sicher.
Tracks dürfte eine der ersten Softwareversuche dieser Art gewesen sein.